Gemeindevertretersitzung Leck: Abwassergebühr steigt

Am 20. Dezember tagte ein letztes Mal in diesem Jahr die Gemeindevertretung aus Leck. Für die Kommunalbetriebe des Ortes wurde im Wirtschaftsplan unter anderem über die Abwasser- sowie die Friedhofsgebühr für das kommende Jahr diskutiert. Aufgrund diverser Sanierungsarbeiten an den Abwasserkanälen, wird es im kommenden Jahr zu einem moderaten Anstieg der Abwassergebühr kommen, so Andreas Deidert, Bürgermeister der Gemeinde Leck im Syltfunk-Interview.

Obwohl Leck derzeit eine Zuschussgemeinde ist, entwickle sich der Ort recht positiv weiter, so Deidert weiter, die Grundschule des Ortes wurde saniert und der Pavillion im Ortskern vom Grund auf erneuert. Eine neue Brücke ziert die Lecker Au am Kokkedahler Weg und große Blumentöpfe verschönerten den Ort in diesem Jahr.

Der Bürgermeister blickt zuversichtlich in ein neues Jahr und freut sich über die stets steigenden Einwohnerzahlen im Ort. Einige Schäden, welche an bekannten Straßenstellen in Leck auffindbar sind, sollen im kommenden Jahr zum großen Teil beseitigt werden, zudem wird der Bau eines Ärtzehauses in der Peter-Ox-Straße beginnen.