Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hörnum

Am Freitag, 6. Januar, fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hörnum statt. Wie Wehrführer Dieter Mordhorst berichtete, sei das Jahr 2016 zwar ruhig verlaufen, was die Einsätze der Feuerwehr selbst angehe, da die Feuerwehr Hörnum aber aufgrund der abgelegenen Ortslage auch das Deutsche Rote Kreuz unterstütze, belaufe sich die Gesamtzahl der Einsätze jedoch auf stattliche 135 Einsätze, von denen allein 94 Einsätze zu den sogenannten „First-Responder-Einsätzen“ für das DRK zählen.

Personell habe man derzeit noch keine Probleme in der Hörnumer Feuerwehr, was aber an der guten Arbeit der Mitglieder liege, die fleißig neue Feuerwehrfrauen und -Männer anwerben. Für die Zukunft könne sich das ändern, so Mordhorst im Syltfunk-Interview, da die älteren Mitglieder sich nach und nach aus dem aktiven Dienst verabschieden und junger Nachwuchs immer schwieriger zu finden sei.