Kalüün beim Friisk musiikweedstrid 2017

Noch bis zum 31. März können sich Sänger, Bands oder Chöre mit friesischen Liedern für den Friisk musiikweedstrid 2017 anmelden. Eine Band steht schon jetzt als Teilnehmer fest: Die Gruppe Kalüün formierte sich 2012 aus der vorangegangenen Irish-Folk Formation “Ballynacally“. Es sollte zunächst bei einem einmaligen Studio-Projekt mit friesischer Folklore bleiben, doch noch im Erscheinungsjahr der Debut-CD wurde Kalüün als erste Schleswig-Holsteinische Folkband mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für “Spöören“ ausgezeichnet.

Erstmalig kam mit Kalüüns Song “ Fering hüs“ ein friesischsprachiger Song unter die Top 3 der deutschen Liederbestenliste. Es folgten Auftritte auf kleinen und großen Bühnen nördlich und südlich der deutsch-dänischen Grenze. 2015 war Kalüün gleich mit sieben Auftritten einer der Headliner des Folkbaltica Festivals. Im Jahr darauf war Sängerin Keike Faltings als Hauskünstlerin der Folkbaltica Stimme, Gesicht und Botschafterin zugleich.

Wer sich für den musiikweedstrid anmelden möchte, kann seine Lieder noch bis zum 31. März 2017  als Mp3 zusammen mit dem Text per Email an karnebogen@friesenrat.de einreichen. Die Preisverleihung findet im Herbst 2017 statt. Weitere Informationen unter www.friesenrat.de und telefonisch unter 0 46 71 / 6 02 41 51.