Jahreshauptversammlung bei den dänischen Vereinigungen

Ärsmode 2015 Sylt Umzug

Am 07. Februar trafen sich der Sydslesvigsk Forening (SSF) und der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) zu ihren Jahreshauptversammlungen.

Seit der Fusion der Ortsverbände Westerland, Hörnum, List und Keitum zum SSF Sild war der Pastor der dänischen Gemeinde Jon Hardon Hansen Vorsitzender des Vereins. Von diesem Amt tritt der nun nach drei Jahren zurück. Neue Vorsitzende ist Astrid Detlefsen-Petzold. Das jahr 2016 verlief für den Verein erfolgreich. Es wurden vier gut Besuchte Konzerte veranstaltet, es gab eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Straßenmarkt in Westerland und es konnten über 20.000€ für die neue Vereinsküche in der Keitumer Sporthalle gesammelt werden. Für das laufende Jahr steht noch viel an. Neue Konzerte, das Jahrestreffen Årsmøde, der Neubau von Personalwohnungen für Lehrer und Pädagogen im Hedigenwai und die Umsetzung des neuen ganzheitlichen pädagogischen Konzepts. Außerdem sollen neue Mitglieder geworben werden, die dänische Sprache gestärkt werden und es soll noch mehr Angebote geben.

Für den SSW war die kommende Landtagswahl noch kein großes Thema bei der Jahreshauptversammlung. Primär steht ein Generationswechsel auf dem Programm. Klaus Jensen ist als Fraktionsvorsitzender und Gemeindevertreter zurückgetreten, sein Nachfolger ist Peter Eriksen. Der Südschleswigsche Wählerverband wünscht sich mehr junge Leute, die sich aktiv an der Politik beteiligen.