Interfriesisches Kunstprojekt geplant

Im Friisk Hüs in Bredstedt waren Froukje und Teun de Jong als Vertreter der Stiftung „De Bildtse Aardappelweken“ für die Planung einer Kunstausstellung beim Friesenrat Sektion Nord zu Gast. Die Ausstellung, an der sich sechs nordfriesische Künstler beteiligen werden, wird in Nord-, Ost- und Westfriesland gezeigt.

„Die Verbindung der drei Frieslande wird auf diesem Wege nicht nur durch die gemeinsame Sprache, sondern auch visuell deutlich gemacht“, so die Vorsitzende des Friesenrates Ilse Johanna Christiansen. Es entsteht somit ein interfriesisches Kunstprojekt, das kulturellen und künstlerischen Austausch fördern soll.

Da die Künstler, die sich an dem Projekt beteiligen werden, noch nicht endgültig feststehen, seien alle nordfriesichen Künstler herzlich eingeladen, sich für eine Teilnahme an den Friesenrat zu wenden. Alle weiteren Informationen sind zu finden unter www.friesenrat.de.