Jahreshauptversammlung des Kinder- und Jugendhauses Hörnum

Am Mittwoch, 15. März trafen sich die Mitglieder des Kinder- und Jugendhauses Hörnum zu ihrer Jahreshauptversammlung. Im Verlauf der Sitzung wurde Sylvia Dehn in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt, ebenso Sonja Petersen in ihrer Funktion als Kassenwartin. Der Ehrenamtliche Hörnumer Verein betreut nicht nur Kinder aus dem Ort, auch kleine Inselgäste dürfen an den verschiedenen Aktivitäten des Vereins teilnehmen.

Das Kinder- und Jugendhaus befindet sich in der Schutzstation Wattenmeer in Hörnum, die in diesem Jahr umgebaut und saniert werden soll: „Beispielsweise die Fenster und Heizungen müssen dringen erneuert werden“, berichtet die Vorsitzende im Syltfunk-Interview, „Das ist ein großes Projekt, für das wir dringend nach Unterstützung suchen.“ Neben der Renovierung des Kinder- und Jugendhauses wird das DFB-Minifeld in diesem Jahr ebenfalls erneuert. „Die Kosten in Höhe von knapp 1200 Euro haben wir bereits durch verschiedene Spendenaktionen zusammenbekommen“, freute sich Sylvia Dehn.