Syltfunk – Söl´ring Radio

Henner Krogh Preis 2017: Sänger Naqib Muradi im Interview

Am Samstag, 25. März findet zum 29. Mal der Henner-Krogh-Förderpreis statt. Jedes Jahr vergibt die Henner-Krogh-Stiftung den Förderpreis an Sylter Musiker, die ihren Hauptwohnsitz auf der Insel haben.

Schon vor seiner Flucht aus Afghanistan war die Musik Naqib Muradis große Leidenschaft. Vor 15 Monaten kam er nach Deutschland und hatte sofort das große Ziel entwickelt, am Förderpreis teilzunehmen. Da er das Gitarrenspiel zur Zeit erst noch erlernt, hat er mit Mohammed Ratib und Reiner Brudnitzki zwei Begleitmusiker gefunden, die ihn auf der Bühne unterstützen.

Mit einer bewegenden, persisch-deutschen Eigenkomposition, in der Naqib seine Flucht und die Trennung von seiner Familie verarbeitet, nimmt er zudem am Reinhard-Mey-Sonderpreis teil.