Syltfunk – Söl´ring Radio

„Genau das richtige Projekt“ – MdB Rüdiger Kruse besucht St.Severin

Der 900 Jahre alte Dachstuhl von St. Severin dringen saniert werden, ein Nagekäfer hat dort sein Unwesen getrieben. Die Gesamtkosten der Sanierung werden sich auf ca. 1 Millionen € belaufen, knapp die Hälfte davon kommen aus dem Denkmalschutzprogramm des Bundes, den Rest muss die Kirchengemeinde selbst aufbringen.

Am Gründonnerstag besuchten MdB Rüdiger Kruse, Mitglied des Haushaltsausschusses und MdB Ingbert Liebing die Kirche und Pastorin Susanne Zingel. Ingbert Liebing hat den Antrag auf Unterstützung im Bundestag vorgebracht, er hält das Geld in Keitum für gut angelegt.

Für Rüdiger Kruse ist St.Severin „genau das richtige Projekt“ für die 465.000€ vom Bund wie er im Syltfunk-Interview verriet. Er war beeindruckt vom bisherigen Verlauf der Sanierungsarbeiten und spricht St.Severin eine hohe Bedeutung für den ganzen Norden zu.

Pastorin Susanne Zingel gab im Syltfunk-Interview einen Überblick über den Fortschritt der Sanierung. Bisher sind die jahrzehntealten Dämmungen entfernt, die vom Nagekäfer befallenen Balken ausgetauscht und ein neuer Ringbalken um das Dach eingebaut worden.