Fussball: SV Frisia verliert zu Hause gegen Todesfelde

Am Karsamstag, 15. April spielte die erste Herrenmannschaft des SV Frisia 03 Fussball zu Hause gegen den SV Todesfelde. In der ersten Halbzeit punktete Frisia mit gleich zwei Treffern und beendete die ersten 45 Spielminuten mit 2:0 Toren. In der zweiten Hälfte spielten die Jungs allerdings zu passiv, wie uns der Trainer des SV Frisia 03 Olaf Petersen im Syltfunk-Interview berichtete. Zumeist ergatterten die Spieler des SV Todefelde den Ball und trafen drei mal ins Netz. Sowohl der SV Frisia, als auch Todesfelde hielten ihre Tabellenpositionen und gehen nun zuversichtlich in die Endphase der diesjährigen Saison.