Folmuunsinj – Sölring Theater im Friesensaal

Am 25. April findet der „Ofslütinj“ – der Abschlussabend – der Friesisch-Schüler der Sölring Foriining im Friesensaal in Keitum statt. Vollmond war zwar bereits am 11. April, nichtsdestotrotz heißt die Veranstaltung mit Theater und Buffet „“Folmuunsinj“ – Vollmondabend.

Maren Jessen bringt Interessierten das Sylter Friesisch über Theaterstücke und Marionettenspiel näherzubringen. Im Syltfunk-Interview erklärte sie, es mache Freude, mit der Ganzsatzmethode friesisch zu erlernen; man spräche sofort Sölring und die Texte seien einprägsam.

Mit „Bluat niin Seechen“ wird ein Puppentheater auf die Bühne gebracht und „Broket Tenen“ ist ein Theaterstück, dass auf einer Erzählung von Maike Ossenbrüggen basiert. Über die Handlung wollte Maren Jessen im Syltfunk-Interview noch nicht zu viel verraten, aber alle Sylter und Gäste sind herzlich zum traditionell friesischem Abend mit Speis, Trank und Schnack eingeladen – und natürlich zum Sölring lernen bei der Sölring Foriining.