Welttag des Brotes

Am 16. Mai fand der fünfte Welttag des Brotes statt. Dieser wird mit vielen Bäckereien veranstaltet, um traditionelle Brotrezepte noch einmal ins Bewusstsein zu rufen, wie uns Michael Hubert, Inhaber von Michel’s Backhüs, im Syltfunk-Interview verraten hat. Rund 3 200 Rezepte gibt es deutschlandweit. Pro Backhaus werden knapp 24 Brotsorten pro Tag hergestellt. Ob nun den „Weltmeister“ oder „Kieler“, „Knackfrisch“ oder „Mohn“, am Welttag des Brotes spielen alle Brot-Rezepte eine wichtige Rolle.