Dänischer Geldfälscher-Ring in Sparkasse geschnappt

Anlässlich der 200-jährigen Sparkassen-Geschichte wurden in der Nord-Ostsee-Sparkasse in Westerland vor kurzem historische Währungen der vergangenen 200 Jahre ausgestellt. Carsten Hagemann, Lehrer an der Dänischen Schule, nahm dies zum Anlass, mit seinen Schülern einmal eigene Geldscheine zu gestalten. Die Ergebnisse der Aktion werden nun in der Spiel-Ecke der Sparkasse in Westerland ausgestellt.

Unter den verschiedenen Motiven auf den Geldscheinen sind zahlreiche Sylt-Motive, wie beispielsweise Friesenhäuser zu finden. Beim Malen der Geldscheine haben die Schüler schnell gemerkt, worauf es beim Erfinden neuer Währung ankommt: Nämlich ordentlich zu malen und die neue Währung fälschungssicher zu gestalten. Auch aus Sicht des Lehrers haben die Schüler dabei einiges gelernt.

Wer sich die kreativen Geldscheine einmal ansehen möchte, findet sie in der Westerländer Filiale der Nord-Ostsee-Sparkasse.