Der Fahrplanwechsel ab Dezember

In einer gemeinsamen Sitzung wurde am 12. Oktober zwischen der Dehoga, nah.sh, dem Verein Sylter Unternehmer, Herrn Bonnichsen der Facebook Gruppe NOB Pendler Husum-Westerland und der DBregio wurde über die Zukunft der Marschbahn ab Dezember beraten. Probleme, wie zum Beispiel das Nachlösen beim Schaffner sowie das Catering im Zug bleiben vorerst erhalten. Ab dem Jahr 2017 wird es im Sommer Sprinter-Züge geben, die es in 2 1/2 Stunden von und nach Hamburg-Altona schaffen und die bekannten Bettenwechsel-Züge am Wochenende, die bis zum Hamburg Hauptbahnhof fahren, sollen täglich pendeln. Ron Glauth, Geschäftsführer des Verein Sylter Unternehmer hat uns einzelne Punkte der Sitzung im Detail erklärt.